Lesezeichen setzen: RSS Feed abonnieren  Zu del.icio.us hinzufügen Zu Technorati Favoriten hinzufügen Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

Archiv der Kategorie ‘Recht/Gesetze‘

7. März 2008 00:12:57

… aufgestaut: Fragen zum Streik

Bushaltestele in Berlin

Schönes Foto des nächtlichen Berlins, Bushaltestelle in Friedrichshain Ecke Eldenaer Straße – Foto: Henning Onken

Man könnte sich ja Fragen, was das mit dem Streik und den verhärteten Fronten auf beiden Seiten (ver.di und Öffentliche Arbeitgeber) eigentlich soll, denn letztlich einigt man sich doch ohnehin irgendwo in der Mitte, aber das ist keine Frage, die mich wirklich umtreibt. Interessanter ist z.B., ob man jetzt, da man weiß, dass an einer BVG-Bushaltestelle ganz sicher kein Nachtbus kommt, einfach direkt vor dem Bushaltestellenschild parken darf. Ist also eine bestreikte Bushaltestelle, eine Haltestelle außer Betrieb und folglich verkehrsrechtlich irrelevant?

 

Autor:

 

11. Januar 2008 20:24:36

… gefangen: Über London nach Guantánamo sehen

Dieses Demo-Video kommt von der englischen AI-Site. Wie macht man ein Reenactment?

Apropos Reenactment: Mit einem ebensolchen erinnerte der englische Zweig von Amnesty International an das nun schon sechsjährige Bestehen des Unrechtsgefangenenlager Guantánamo. Auch der deutsche Teil von AI organisiert Protestaktionen.

 

Autor:

 

5. Januar 2008 13:24:13

… am Kupfergraben: David Chipperfield, Damien Hirst und Walter Pichler in Heiner Bastians Stadthaus für die Kunst

Hirst - Pills

Pillen als Antwort auf die Bibel: Damien Hirst.

Ein gebauter Kunsthybrid: halb Galerie, halb privates Museum. Heiner Bastian (Ex-Kurator des Hamburger Bahnhofs) hat sich mit seiner Frau Celine von David Chipperfield einen regelrechten Kunstpalast bauen lassen. Allein die enorm hohen Räume über die gesamten Geschossflächen lassen den kantigen Bau erhaben wirken. Aus riesigen Fensterfronten sieht man hinaus über die Museumsinsel zum neuen Museum und hinüber zum Lustgarten. Drinnen sieht man international renommierte Kunst: In der Galerie „Contemporary Fine Arts“, die sich über Erdgeschoss und den ersten Stock erstreckt, wird Walter Pilcher gezeigt. Das Museum Bastian startete mit einer Damien Hirst Ausstellung, die der Sammler ganz aus eigenen Beständen gefüllt hat.

Hat man es geschafft, sich an der Tür mit Klingelzeichen bemerkbar zu machen, wird man einzeln eingelassen und es sind nur noch wenige Schritte bis zur Eingangstür der Galerie Contemporary Fine Arts (CFA). Im Erdgeschoss wird man mit älteren Arbeiten des österreicher Künstlers Walter Pichler empfangen: merkwürdige TV-Helme, Klangräume zum Aufsetzen und pneumatische Räume. Es geht um die mögliche Expansion des Körpers … … Weiterlesen

 

Autor: