Lesezeichen setzen: RSS Feed abonnieren  Zu del.icio.us hinzufügen Zu Technorati Favoriten hinzufügen Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen

18. Dezember 2010 15:12:39

… Achtung: Berlin am Ende

Wer rettet uns vor Schnee und Eis,
erstarrten Senatoren
und - Flugzeuglärm? – mir wird ganz heiß -
ein Trauma ward geboren. 

Erlöst mich von der Group Man Blue
und Weihnachts-Kauf-Gesängen.
Vor-Wahl-Gesäusel schnürt mich zu -
will halbgares verdrängen.

Die S-Bahn – wie ein alter Hund -
dient selbstlos uns seit Jahren.
Jetzt lahmt sie. Ist das schon ein Grund,
sie nicht mehr zu bewahren?

Kultur und Kunst, so peu a peu,
durchbebte Vernissage.
Berlin ist jetzt das Kunstmilieu.
Boulette und Staffage.

Halt’s Maul, du Stadtgeräusch, schweig still,
das Jahr läuft ab in Bälde.
Und wer partout den Krach noch will,
zieht um nach Blankenfelde.

Die Zeit ging weg wie guter Wein,
doch macht sie nicht besoffen.
Das neue Jahr – bald bist du mein -
kommt nüchtern. Und wir hoffen.

 

Autor:

Jürgen Pahl

Kategorie:

Alltägliches

 

2 Reaktionen zu “… Achtung: Berlin am Ende”

  1. Joachim

    … also ich bin überrascht, dass Jürgen Pahl nicht nur Bälle ins Tor wirft, sondern jetzt auch schreibt.

  2. Jürgen Pahl

    @Joachim: So schnell kann’s gehen.

Einen Kommentar schreiben

Letzte Beiträge

 

Themen

 

Berliner Bezirke

 

Beitragsarchiv

Suche

 

Text ohne Takt
von Joachim A. Buroh

6. Januar 2014

… Tagesform

<br />

 
 

23. November 2013

… am Zug

U1 – U4

 
 

21. November 2013

… in Topform

<br />

 
 
 
Berliner Ratschlag für Demokratie